[UPDATE] Ich glaub, es hackt

Veröffentlicht von

Mit breitem Grinsen im Gesicht las ich gerade Judith Holofernes Antwort auf die Anfrage der Agentur Jung von Matt, doch bei einer Kampagne für das Schundblatt der Bekloppten der Nation mit zu machen:

Liebe Wer­be­agen­tur Jung von Matt,

bzgl. Eurer An­fra­ge, ob wir bei der ak­tu­el­len Bild -​Kam­pa­gne mit­ma­chen wol­len:

Ich glaub, es hackt.

Die lau­fen­de Pla­kat -​Ak­ti­on der Bild -​Zei­tung mit so­ge­nann­ten Testi­mo­ni­als, also ir­gend­wel­chem kom­men­tie­ren­dem Ge­seie­re (Auch kri­ti­schem! Hört, hört!) von so­ge­nann­ten Pro­mi­nen­ten (auch Kri­ti­schen! Oho!) ist das Per­fi­des­te, was mir seit lan­ger Zeit un­ter­ge­kom­men ist. Will hei­ßen: nach Euren Maß­stä­ben si­cher eine ge­lun­ge­ne Ak­ti­on.

Quelle: BILDblog – Wir Sind Helden wollen nicht für „Bild“ werben.

[UPDATE]
Die SZ hat bei jetzt.de eine vermeintliche Antwort von JvM veröffentlicht.  Die aber irgendwie ganz schön lame rüberkommt.

Und derweil raucht bei „Wir sind Helden“ der Server wg dem Ansturm ab. Deshlab verlink ich den jetzt mal nicht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.