Brotkatzen

Veröffentlicht von

Man nehme eine Scheibe Toastbrot, schneide ein Loch – etwas größer als der Kopf der Katze – hinein und montiere diese gekonnt und ohne Schrauben oder Klebstoff um das Gesicht der Katze. Fertig ist die Brotkatze (muscipulaa panis) – nicht zu verwechseln mit der Wurstkatze (muscipulaa farcimen).

Ich gehe dann mal Toastbrot kaufen.

(via Nerdcore)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.