Thüringer Kuschelbratwurst Mit Essen spielt man nicht.

10Dec/100

HALLENKUNST – Urban Art in der Markthalle Chemnitz

Klingt nach einem fetten Event, u. A. mit Tasso, Loomit, Antistatik ... und wie man munkelt, hat sich seine Hoheit Lord Banksy höchstpersönlich angekündigt: www.hallenkunst.de

Hier der etwas zu förmliche Pressetext, ich bin zu faul zum schreiben. It's friday.

HALLENKUNST – Eine Ausstellung urbaner Kunst in der Markthalle Chemnitz

Die Markthalle Chemnitz ist vom 10. bis 12. Dezember 2010 Schauplatz urbaner Kunst. 26 Künstler, darunter die medienbekannten Szenejünger Hendrik Beikirch, Claudia Walde, Loomit oder auch Smash137, bringen ihre Urban Art Arbeiten mit und schaffen vor Ort neue Werke speziell für diese Ausstellung. Sucht sich Urban Art sonst ihren künstlerischen Austragungsort im städtischen Umfeld, zeigt die Markthalle Chemnitz auf 4.000 Quadratmeter, gegliedert in fünf verschiedene Bereiche, die bisher größte Urban Art Ausstellung in Sachsen. Die Ausstellung HALLENKUNST gibt einen Einblick in eine noch junge, in hohem Maße kreative Kunstrichtung, die im geschützten musealen Raum ganz neue, überraschende Ansätze entwickelt. Ein engagiertes Rahmenprogramm mit Filmvorführungen, Künstlergespräch und Live Performance des "Paint Club" regt zu einer lebendigen Auseinandersetzung mit dem Phänomen der Urban Art an.